Wir kommen gern zu Ihnen vor Ort und stellen eine erste Befundung zu möglichen
    Fehlerquellen und beheben diese, wenn möglich, rasch an der Maschine.

    Ist der Schaden umfangreicher, demontieren wir auf Ihren Wunsch auch die Spindel,
    nehmen diese zur genaueren Untersuchung mit und erstellen Ihnen auf
    dieser Grundlage ein Reparaturangebot.

    Weiterhin bieten wir Ihnen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Ihrer
    Werkzeugmaschine an. Dies können zum Beispiel reine Kontrollarbeiten im Rahmen
    der Serviceintervalle sein, bis hin zum Austausch von verschlissenen Führungen,
    defekten Servomotoren der Verfahrachsen, uvm.

    Wir verfügen über die Möglichkeiten im selbstständigen Umgang mit den geläufigen Steuerungen von Bosch, Heidenhain und Siemens.

    Dies ermöglichte uns im zurückliegenden Jahr mehrere Projekte durchzuführen bei denen Spindeln aus- und eingebaut wurden, wir Kugelgewindetriebe getauscht haben,
    Spindelköpfe und Frästische nach Crash wieder ausgerichtet sowie Fehler in der Steuerung
    (Funktion Zentralschmierung, Einrichten Werkzeugwechsler, etc.) beseitigt haben.

    Unter anderem erfolgte dies an Maschinen wie CMS Brembana, DMU50 EVO, DMC63V, DMU 125P, DMU 160P, MATEC 30 HV, MAS MCV 1000, Bohrwerk Union oder Bohrwerk TOS.

    Mit diesen Fertigkeiten können wir auch Ihnen kostengünstig weiter Helfen.

 

    Knuth Vector 1000

    Tausch von Führungsbahnen
    Ausbau der defekten Bahnen, Reinigung und im Anschluss Einbau der neuen Bahnen sowie Ausrichten der Führungswagen und der Tische in X und Y


 

    Thibaut T812

    Kontrolle Spannsystem und Lagerzustand der Frässpindel VEM
    Ausrichten der Führungen der X-Achse

 

    JOBS Jomax265

    Tausch der Stützlagerung der Verbindungswelle
    zwischen Planetengetriebe und Fräskopf
    dazu Ausbau des kompletten Antriebsstranges nach oben, sowie
    Ablassen der C-Achse nach unten